Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


digitale-sicherheit:sichere-kommunikation:telefonie-und-videokonferenzen

Telefonie und Videokonferenzen

Hier findest du:

  • Programmempfehlungen: Jitsi, Mumble und Signal

Jitsi-meet

Jitsi-meet ist eine open-source (quelloffene) Software, mit der Sprach- und Videokonferenzen für mehrere Teilnehmer:innen abgehalten werden können. Jitsi-meet kann direkt über den Browser verwendet werden, wobei die Verbindung der Gesprächspartner:innen über einen Web-Server hergestellt wird. Das heißt,um der Verbindung zu vertrauen muss ich auch den Leuten vertrauen, die den Server betreiben. Wir empfehlen die Server von Systemli 1) zu verwenden. Denn Jitsi-meet ist grundsätzlich nicht Ende-zu-Ende verschlüsselt. Es wird aber daran gearbeitet, das zu ändern. Es ist aber im moment Transportverschlüsselt. Das bedeutet die Daten sind auf dem Server kurz entschlüsselt.

Das kann jitsi:

  • Keine Registrierung notwendig
  • Keine Limitierung im Nutzungsumfang bei Nichtregistierung
  • Schnell und einfach zu verwenden: Jitsi kann direkt im Browser verwendet werden
  • Screen Sharing (du kannst deinen Monitor mit den Konferenzteilnehmer:innen teilen, das heisst du kannst eine Webseite, Textdokument, Powerpoint-Präsentation allen Teilnehmer:innen zeigen)
  • Chatfunktion
  • Verschlüsselte Transportverbindung

Wie starte ich eine Jitsi-meet Konferenz über den Browser?

Jitsi-meet funktioniert über Chromium und Firefox, nicht aber über den Tor-browser.
Auch gibt es für Android eine eigene App für das Smartphone. Die App beziehst du am Besten über den Open-Souce-App-Store „F-Droid“, da die Version des Google PlayStore einige Tracker enthält. (Tracker bedeutet, dass der PlayStore die über ihn bezogenen Apps mit Miniprogrammen zur Analyse deines Nutzungsverhaltens versetzt).
  1. Bei Systemli kannst du eine Jitsi-meet Konferenz starten: https://meet.systemli.org.
  2. Du kannst deiner Konferenz einen selbstgewählten Namen geben oder auch einfach auf „GO“ klicken, dann wird eine Jitsi-Konferenz für dich eingerichtet.
  3. Die URL-Adresse kannst du nun an die anderen Teilnehmer:innen schicken
  4. Unter „Security Options“ (Symbol mit dem gelben Schild) kannst du ein Passwort setzen - vergiss nicht auch dieses den Teilnehmer:innen zu schicken. Wenn du einfach auf „GO“ geklickt hast beim einrichten ist deine Konferenz mit einer willkürlichen URL mit der Diceware-Methode(Link) eingerichtet worden. Dass jemand die*der nicht eingeladen ist deine Konferenz findet, ist quasi unmöglich.
Tipps für Videokonferenzen
  • Alle Teilnehmer:innen verwenden ein Headset, um eine schlechte Tonqualität zu vermeiden.
  • Wer nicht spricht, schaltet das eigene Mikrofon stumm (geht ganz einfach mit Taste „M“)
  • Bei schlechter Verbindung kann die Videoqualität runtergedreht werden
Kurzanleitung: Hier eine Jitsi-Meet-Videokonferenz Kurzanleitung vom Kuketz-Blog

Mumble

Nicht immer braucht es eine Videokonferenz, sondern Audio ist oft völlig ausreichend. Gerade bei schlechten Internetverbindungen ist das hilfreich. Hierfür bietet sich Mumble an. Mumble ist eine freie Sprachkonferenzsoftware. Der Datenverkehr zwischen Client und Server ist vollständig verschlüsselt und damit auch deine Gespräche. Es ist aber nicht Ende-zu-Ende verschlüsselt. Ursprünglich wurde es für gaming verwendet, funktionert aber auch gut für Audio-konferenzen in Gruppen. Für die Verwendung von Mumble muss sich allerdings ein Programm runtergeladen werden, das gibt es aber für alle gängigen Betriebssysteme.

Wir empfehlen dir die Verwendung vom Systemli Server. Dort findest du auch Anleitungen zur Installation und Verwendung von Mumble. https://www.systemli.org/service/mumble/

Signal

Auch Signal bietet die Möglichkeit verschlüsster Sprach- und Videoanrufe für Gruppen bis acht Teinehmer:innen an. Hier im wiki findest du, wie es funktioniert.


Zum Weiterlesen

Jitsi kurz vorgestellt auf mobilsicher.de

1)
Systemli ist ein linkes Tech-Kollektiv und bietet seine wichtigen Services für Aktivist:innen unentgeltlich an – du kannst dir aber durchaus überlegen dem Kollektiv Geld zukommen zu lassen für ihren Aufwand.
digitale-sicherheit/sichere-kommunikation/telefonie-und-videokonferenzen.txt · Zuletzt geändert: 2021/06/20 18:22 von admin